P O P A R T  


zum

VIDEOARCHIV

 
 
 
 
   

Ein Blumengruß  

Wer wird Schachmeister?
 
 
 
 
 
 
 
 
   

Informationsveranstaltung für Eltern

 

 

 

 

 
 
 

Motivationsvortrag mit Raimund Napetschnig

Die Schülerinnen und Schüler der 4b Klasse konnten beim Motivationsvortrag viel über sich selbst (Disziplin, Durchhaltevermögen, Ziele finden, Prioritäten setzen) erfahren und entdecken. 

 

Märchen Rumpelstilzchen

Die moderne Fassung des Märchen Rumpelstilzchen begeisterte am 06.12.2017 unsere Schülerinnen und Schüler der 1. + 2. Klassen im Stadttheater Klagenfurt.

 

Agrar HAK Althofen zu Besuch an der NMS Lavamünd

Die Agrar Hak Althofen stellte sich den SchülerInnen und Schülern der beiden 4. Klassen vor.

Aufnahmekriterien, Schwerpunkte und Ausbildungsinhalte der Schule wurden uns vermittelt.

 

 

Herbert Hantinger spendet Weihnachtsbaum für die NMS Lavamünd

 

Altbürgermeister Herbert Hantinger und seine Gattin, VS-Lehrerin Ida Hantinger, vulgo Augstein spenden heuer den Christbaum für die NMS Lavamünd. In der Adventzeit und weiter bis zum Dreikönigstag erstrahlt der Christbaum allabendlich am Turnsaaleck. Ein herzliches Dankeschön den Baumspendern verbunden mit lieben Weihnachtswünschen an die Familie Hantinger und die Gemeindebevölkerung.

 

Vortrag der privaten Fachschule für Sozialberufe St. Andrä

Beim Vortrag der Fachschule für Sozialschule St. Andrä erhielten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen Informationen über die Aufnahmekriterien an der Schule, Ausbildungen und mögliche Berufe im Gesundheitswesen,
der Betreuung und Pflege.

 

Adventfeier

Am Freitag vor dem 1.Adventsonntag fand an der NMS Lavamünd die erste Adventfeier mit Adventkranzsegnung statt. Die Segnung zelebrierte unser Pfarrer Herr Bhasker Reddimasu und die Gestaltung wurde von Frau RL Andrea Haßler mit den SchülerInnen durchgeführt.


Die NMS Lavamünd wünscht allen eine schöne Adventzeit und dann und wann
Zeitfenster die es zulassen selbst zur Ruhe zu kommen!

 

Tanzfest der NMS Lavamünd

Seit dem Jahre 2000 wird an der NMS Lavamünd alljährlich im 1. Semester für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ein Tanzkurs angeboten. Neben der Freude am Tanz geht es dabei auch um den Erwerb verschiedener sozial-kommunikativer und personaler Kompetenzen wie Selbstwahrnehmung, Selbsteinschätzung, Selbstvertrauen, Teamfähigkeit, Toleranz, Motivation, u.a.m.  Mit dem erfahrenen Tanzlehrer Gregor Kristof werden dabei verschiedene Tanzformen wie etwa Walzer, Polka, Foxtrott, Discofox und Cha Cha Cha eingelernt, die dann im Rahmen des Turnunterrichtes noch weiter gefestigt werden können. Den Höhepunkt des Tanzkurses bildet ein schulinternes Tanzfest zu Kathrein, welches von den Klasseneltern in Kooperation mit den Klassenvorständen organisiert wird. 

So wurde auch heuer wieder ein äußerst gelungenes Tanzfest im Kultursaal der Marktgemeinde Lavamünd durchgeführt. Die vorbildliche Organisationsarbeit der Elternvertreter (Barbara Hasenbichler und Hannes Kienberger, Isabella Stauber und Peter Graf) mit ihrem Team und den beiden Klassenvorständen Renate Hoffmann und Mag. Silvia Urban, verwandelte den Kultursaal zu Lavamünd in einen zauberhaften Ballsaal, sodass schon die eröffnende Polonaise den Glanz eines wundervollen Tanzfestes erahnen ließ. Mit den weiteren Paartänzen zeigten dann die Schülerinnen und Schüler, was sie in diesen wenigen Wochen seit Beginn des Schuljahres erlernen konnten. Dass die jungen Tänzerinnen und Tänzer aber auch äußerst kreativ sein können, zeigten sie in den einstudierten Choreographien, die sie eigenständig zu aktuellen Songs vorbereitet hatten. Bei lustigen Kreistänzen, sogenannten Mixers, und einfachen Bewegungsformen zu Pop-Klassikern wie Daddy Cool, Macarena oder Deep in the Jungle, mischte sich dann Groß und Klein bzw. Jung und Alt, humorvoll angeleitet vom Musikpädagogen Siegi Hoffmann, auf der brodelnden Tanzfläche.

Dazwischen sorgten Alleinunterhalter Dietmar Grubelnig, sowie einige Musiktalente aus der NMS Lavamünd für Stimmung und Tanzmusik. Mit den „3 Aufgwecktn“ (Musikschule Lavamünd) und der Gruppe „Lavanttaler Trio“ wurde Volksmusik live vom Feinsten dargeboten, sodass sogar der „Boarische“ am Tanzboden geübt werden konnte. Großen Applaus erntete auch die Schuhplattlergruppe „Lavamünder Buam“, deren Mitglieder fast ausschließlich Schüler bzw. Ex-Schüler der NMS Lavamünd sind, mit ihrer Einlage.

Dir. Werner Sternjak eröffnete das Tanzfest nicht nur mit „Alles Walzer“, sondern schwang mitunter selbst das Tanzbein und bedankte sich am Ende bei allen, die zum guten Gelingen dieses Abends beigetragen haben. Dazu zählen zu den bereits Erwähnten auch Eltern der 3a Klasse, die für einen reibungslosen Ablauf hinter der Theke sorgten.
Schön, wenn durch ein harmonisches Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern ein so stimmungsvolles Schulfest gelingen kann, das für viele unvergesslich bleiben wird.

Zu den Bildern!

 

 
 
 
 
 
 

Jugendcoaching - Netzwerk Berufliche Assistenz (NEBA)

Herr Pucher Gernot stellte die Einrichtung NEBA (Netzwerk Berufliche Assistenz – Jugendcoaching) den Schülerinnen des 9. Schulbesuchsjahres vor.
Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für SchülerInnen ab dem 9. Schulbesuchsjahr (NMS, AHS, PTS ...).
Es ist kostenlos und freiwillig.

Infos: www.neba.at bzw. www.autark.co.at

 

HTL Wolfsberg - Workshop

Herr Ing. Weilguni Harald und Herr Ing. Sander Peter von der HTL Wolfsberg erklärten sich bereit, ihre Schule im Rahmen eines Workshops vorzustellen.

Unsere Schüler konnten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen und erfuhren nebenbei viel Interessantes und Wissenswertes über die angebotenen Ausbildungen der HTL Wolfsberg.

 

 

 

Autorenlesung

Autorenlesung von Rainer M. Osinger

Der Kärntner Kinder- und Jugendbuchautor, Illustrator und Maler Rainer M. Osinger wurde am 9. November 2017 von 97 Schülerinnen und Schülern in der Schulbibliothek begrüßt. Nach einigen persönlichen Worten erklärte Hr. Osinger wie ein Buch entsteht und las anschließend aus seinem Buch „Falidal und die verlorenen Farben“ vor.

Mit einem Quiz und einigen Fragen der Schülerinnen und Schülern endete diese „Lesestunde“.

 

Tourismusworkshop

Tourismusworkshop und BIZ Besuch der 4ab

 

Beim Tourismusworkshop wird den Schülerinnen und Schülern ein kleiner Einblick in die Tourismusbranche eröffnet. Die Schülerinnen mixen alkoholfreie Cocktails und kochen Pfannkuchen. Beim Besuch des BIZ wird versucht, den Jugendlichen die Bedeutung der Einrichtung näher zu bringen.

 

 

Professor Siegi Hoffmann

Professorentitel für Siegi Hoffmann - die NMS Lavamünd gratuliert ihrem Lehrer

Dem allseits geschätzten Chorfachmann und Musikpädagogen Siegi Hoffmann (61) wurde am Donnerstag, dem 5.Oktober, in einem erlesenen Kreis im Bildungsministerium in Wien von Bundesministerin Sonja Hammerschmid der Berufstitel „Professor“ für seine unermüdlichen Verdienste als Musikerzieher und Kulturvermittler überreicht. Berufstitel sind staatliche Auszeichnungen in Österreich, die an Personen verliehen werden, die sich in langjähriger Ausübung ihres Berufes besondere Verdienste um die Republik erworben haben.

Der Leiter der Abteilung Volkskultur und Obmann des Kärntner Sängerbundes RR Ing. Horst Moser hob in seiner Laudatio Hoffmanns Verdienste für das Singen in Kärnten hervor und unterstrich dessen Bedeutung und Erfolge in der Arbeit als Landeskoordinator für Musikerziehung an den Pflichtschulen Kärntens.

Siegi Hoffmann unterrichtete von 1980 bis 2016 an unserer Schule, die letzten 5 Jahre in seiner Doppelfunktion als Musiklehrer und Landeskoordinator für Musikerziehung. Unermüdlich war auch sein Engagement an unserer Schule: So initiierte er vor 25 Jahren unter Dir. Franz Kassl den Schwerpunkt MUSIK an der HS Lavamünd. Bald stellten sich mit den sogenannten Musik-Schwerpunktklassen große Erfolge ein, die auch Schülerinnen und Schüler aus den benachbarten Gemeinden St. Paul und Bleiburg in die HS Lavamünd brachten. So bleiben wohl die insgesamt 7 Musicalprojekte (Mausical I und II, Euromusical, Generation X, www.punkt-chat.at, Momo, City Jungle), die Volksmusikprojekte, die vielen erfolgreichen Teilnahmen bei den Landes- und Bundesjugendsingen und die Abschlusskonzerte für viele Schülerinnen und Schüler unvergesslich.


Unvergesslich für die NMS Lavamünd sind aber auch die vielen Regionalsingen an unserer Schule bzw. am Drauspitz, vor allem aber die große Stimmbogenveranstaltung , welche im Mai 2006 an die 1000 singende Jugendliche aus ganz Kärnten nach Lavamünd brachte. Siegi Hoffmann war es auch, der immer gerne über die Grenzen schaute und so für unsere Schule Partnerschaften mit Schulen aus Slowenien und Italien erwirkte. Als Höhepunkt sei hier das von ihm geleitete europäische Comeniusprojekt erwähnt, das uns mit unseren Schülergruppen nach Polen, Litauen, Deutschland, Bulgarien und in die Türkei führte.

 
Bis Oktober 2018 wird Siegi Hoffmann noch als Landeskoordinator für Musik tätig sein, wo er mit seinen Projekten und Initiativen stets für bundesweites Interesse sorgt.

 
 
 

Steinertag 2017

 

„Steinertag“

 

Beim „Steinertag“, der in enger Zusammenarbeit mit dem Betriebsratsvorsitzenden Herrn Armin Geissler von der Firma Steiner-Bau und Direktor Werner Sternjak ins Leben gerufen wurde, konnten sich die Schülerinnen der 4ab bei einem Besuch der Firma Steiner-Bau vom Ausbildungsangebot, den Verdienstmöglichkeiten und den Karrieremöglichkeiten einen Überblick verschaffen.

Bei einer Führung durch das Betriebsgelände und einem Videovortrag über die Firma Steiner-Bau erhielten wir weitere interessante Einblicke in die umfangreichen Betätigungsfelder unserer heimischen Baufirma.   

 

 

GEOPARK Seminar

  Am Puls der Natur beim „UNESCO Geopark Karawanken“

 

Kindergarten, Volksschule und die Neue Mittelschule Lavamünd wollen unter dem gemeinsamen Namen „UNESCO Geopark Karawanken Bildungszentrum Lavamünd“ auftreten. Für dieses Ansinnen ist eine Zertifizierung durch den Geopark Karawanken notwendig.

Lehrerinnen und PädagogInnen der 3 Bildungsinstitutionen von Lavamünd trafen sich zu einer gemeinsamen Fortbildung zum genannten Thema. Mag Antonia Weissenbacher vom Geopark Karawanken gab zuerst eine theoretische Einführung allgemein zur UNESCO und zum Geopark Karawanken und danach ging es unter dem Motto „Am Puls der Natur„ in die wunderschöne Naturlandschaft  rund um den Dreifaltigkeitsfelsen von Lavamünd.

 

Cross Country Lauf 2017

Cross-Country-Lauf in St. Andrä

 

Am Donnerstag, dem 12. Oktober 2017, fand an der LFS St. Andrä der alljährliche Cross-Country-Lauf statt. Unsere Schule nahm an dieser Sportveranstaltung mit 18 Schüler und Schülerinnen teil, welche top motiviert waren und es kaum erwarten konnten an den Start zu gehen. Die Mädchen sowie die Burschen der 1. und 2. Klasse hatten eine Strecke von 2 km zu laufen. Die Burschen der 3. und 4. Klasse 3 km. Es haben alle tapfer gekämpft und wir können auf unsere Läufer und Läuferinnen sehr stolz sein. 

 

AK Bewerbungstraining

AK Bewerbungstraining

 

Beim AK Bewerbungstraining erfahren die SchülerInnen alles Wichtige rund um die Bewerbung. Richtiges Bewerben, korrekte Kleidung, sicheres Auftreten uvm. kommen zur Sprache. Frau Sandra Mosswalder von der AK Kärnten erarbeitete dazu mit den Schülerinnen die wichtigsten Punkte. 

 

Projekt T-Shirt

 

„Projekt T-Shirt“

 

Frau Prof. Mag. Karpf Evelyn von der HAK Wolfsberg fand sich mit einem kleinen Team an der NMS Lavamünd ein, um mit den SchülerInnen der 4a Klasse ein T-Shirt zu entwerfen.

Dabei erhielten sie interessante Einblicke in die Wirtschaft (Einkauf, Beschaffung, Produktion, Verkauf und Werbung).


 

Berufspraktische Tage 2017

 

Berufspraktische Tage

 

Die SchülerInnen der 4. Klassen absolvierten vom 27.09.2017 – 29.09.2017 ihre berufspraktischen Tage. Dabei konnten sie wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen und den Berufsalltag kennenlernen.


 

Schülerlotsen 2017

 

Schülerlotsen


Die im Jänner 2017 erfolgreich gestartete Aktion der Schülerlotsen findet im heurigen Schuljahr ihre Fortführung.

Die Verantwortlichen Herr Gerhard Urach (Polizeiinspektion Lavamünd) und Daniel Jamnig (NMS Lavamünd) freuen sich über 14 freiwillige SchülerInnen der NMS Lavamünd, die in der Früh den Zebrastreifen beim Kultursaal sichern.

 

Geopark Walderlebnistag

Walderlebnistag am 13. September 2017

 

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der NMS Lavamünd haben mit ihren Lehrerinnen Frau Mag. Silvia Urban und Frau Marissa Tiefenbacher, BEd MA in der ersten Schulwoche im Rahmen des Walderlebnistages gemeinsam mit Frau Mag. Antonia Weissenbacher vom Geoparkzentrum Bad Eisenkappel die nähere Umgebung erkundet. Bei gruppendynamischen Aktivitäten haben die Jugendlichen viel Interessantes über die Flora und Fauna erfahren.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit großem Eifer bei der Sache, wenn es darum ging verschiedene in der Natur vorkommende Gegenstände blind zu erkennen oder sich mit verbundenen Augen von ihren Mitschülerinnen bzw. Mitschülern über „Stock und Stein“ führen zu lassen.  Um die Wahrnehmung zu schärfen wurde abschließend in einer Art Schnitzeljagd das Fährtenlesen ausprobiert. 

Zu den Bildern!

 

   

NMS LAVAMÜND  

a
 
 
   

Wir sind eine SINGENDE KLINGENDE SCHULE